Registrieren    Anmelden    Suche    FAQ
   Kalender

Foren-Übersicht » Allgemeines




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wolle färben
 Beitrag Verfasst: So 20. Jan 2019, 21:39 
Offline

Registriert: So 18. Jun 2017, 17:56
Beiträge: 28
Hallöle,

Wolle färben wäre leicht machbar im Lager.
Im ersten Punkt erkläre ich mal was wir alles brauchen würden und im zweiten wie man Wolle z.B. mit Zwiebelschalen und Goldrute färben kann.

1.
Großer Topf (30€ Ebay oder Flohmarkt)
Dreiben Gestell oder unsere Kochstelle (20€ oder selbst aus Holz)
Schüssel zum Auswaschen (Flohmarkt?)
Kübel zum beizen (vorhanden)
Salatschleuder (10€)
S-Haken zum Trocknen der Wolle (8€ Amazon)
Seife/Shampoo (2€)
Beize (7€)
Essig
Färbedrogen (Zwiebelschalen, grüne Nussschalen, Pflanzen)

2.
Zwiebel:
Wolle für ein paar Stunden oder über Nacht in die Beize einlegen (Beize kann mehrere Jahre verwendet werden).
Überschüssige Beize ausdrücken, Rest mit Salatschleuder entfernen (die überschüssige Beize unbedingt aufbewahren)
Gleiches bis doppeltes Gewicht an Zwiebelschalen wie trockene Wolle abwiegen
Topfboden mit Zwiebelschalen auslegen - dann Wolle - dann wieder Zwiebel - dann Wolle - usw.
Wasser hinzufügen bis alles Bedeckt ist
das ganze ca. eine Stunde kochen
langsam auskühlen lassen
Wolle mit Seife oder Shampoo waschen und dann nachspülen

Goldrute:
Wolle für ein paar Stunden oder über Nacht in die Beize einlegen (Beize kann mehrere Jahre verwendet werden).
Überschüssige Beize ausdrücken, Rest mit Salatschleuder entfernen (die überschüssige Beize unbedingt aufbewahren)
Doppelte Menge getrocknete Goldrute wie trockene Wolle abwiegen (getrocknete Pflanzen können über Nacht eingeweicht werden, muss aber nicht sein), bei frischen Pflanzen 4 fache Menge
In einen Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist
Goldrute ca. eine Stunde kochen und dann absieben (Sud auffangen)
Pflanzenteile in Tüchern einschlagen
Wolle in den Sud geben und mit den Pflanzenteilen, welche in den Tüchern eingschlagen sind beschweren
Dies wieder eine Stunde kochen
langsam auskühlen lassen
Wolle mit Seife oder Shampoo waschen und dann nachspülen

Wenn die Farben nicht schön werden, kann man am Ende noch eine Messerspitze Eisensulfat hinzugeben, dann wird die Wolle olivgrün.

Wichtig ist, dass nasse Wolle keine starken Temperaturunterschiede verträgt, also immer alles langsam auskühlen lassen und kalte, nasse Wolle nie in kochendes Wasser legen.

Tierische Fasern eignen sich besser zum färben, es ist aber mit Leinen auch möglich.

Die Fasern können vorgebeizt werden, also könnte dies vorm lagern noch daheim erledigt werden.


Mir wäre es recht wenn Topf und Schüssel sowie das Dreibein von Verein bezahlt werden würden, die Verbrauchsgüter (Essig, Shampoo und Beize) würde ich bezahlen. Färbedrogen könnten wir ja sammeln (speziell Zwiebelschalen sind da einfach)

grüße Pez


Zuletzt geändert von Liv am Mo 21. Jan 2019, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben 
 Profil
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
  Verfasst: So 20. Jan 2019, 21:39 
 


Nach oben 
 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wolle färben
 Beitrag Verfasst: Mo 21. Jan 2019, 08:40 
 
Klingt gut und so wild find i des gar nit von den Sachen wo ma braucht . Wär auf jedenfall was für's Lager :-D


Nach oben 
 
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Allgemeines


Wer ist online?

0 Mitglieder

 
 

Tags

Erde, Flohmarkt, Kochen, NES, Pflanzen, Rock, ebay

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron





Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Liebe, Erde, USA, Foto

Impressum | Datenschutz